E-Junioren: SG FC St. Wendel 1 - SG Bliesen/Winterbach 2 : 1

Spieldatum: 08.09.2013, Anstoß: 10:30 Uhr

Spielort:

An diesem Spieltag, 08.09.2013, traten wir zum Auswärtsspiel gegen die SG FC St. Wendel 1 an. Da unser Gegner zum gegenwärtigen Zeitpunkt Tabellenführer war und das letzte Qualifikationsspiel mit 22:0 gegen die SG SV Oberthal 2 gewonnen hatte, wussten wir, dass es keine leichte Aufgabe werden würde. Dennoch haben wir uns in der Trainingswoche auf den Gegner eingestellt und einige Dinge einstudiert. Auf Grund der Recherchen über den Gegner habe ich mich für eine Umstellung des Systems entschieden, sodass wir in diesem Spiel mit Libero gespielt haben. Überdies hinaus war es mir sehr wichtig, dass sich jeder Spieler vor Augen führen sollte, welche Stärken in unserer Mannschaft stecken und dass man erst einmal gegen uns spielen und gewinnen muss. Vor dem Hintergrund dieser Erkenntnisse gingen wir in das Spiel, geleitet durch den Schiedsrichter Michael Spengler. Von Beginn an war zu erkennen, dass heute ein Spitzenspiel in der Luft lag.

Bereits in den ersten fünf Minuten konnten beide Mannschaften schon einige nennenswerte Szenen herausspielen. Nach einem Foul an einem unserer Spieler gab es folgerichtig einen Freistoß für die B-Jugend des SV Bliesen aus dem linken Halbfeld. Johannes Klees brachte den Freistoß auf den zweiten Pfosten, wo Tim Stass in der 6. min per Kopfball die 1:0 Führung markierte. Im weiteren Spielverlauf erhöhte die SG FC St. Wendel immer mehr den Druck auf uns, sodass wir lediglich durch Konter zur Entlastung kamen. Kurz vor der Pause konnte unser Gegner dann zum 1:1 ausgleichen. Nachdem in der Halbzeitansprache die Moral und die Einsatzbereitschaft gelobt wurde, sollte die Konzentration jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Alle Spieler waren weiterhin fest entschlossen, einen Sieg mit nach Bliesen zu nehmen. Im zweiten Durchgang der Partie war es dann leider so, dass die SG FC St. Wendel immer wieder zu guten Torchancen kam und in unseren Reihe eine gewisse „Angst“ und Unsicherheit zu erkennen war. Infolgedessen kam es in der zweiten Halbzeit zur 2:1 Führung für unseren Gegner.

Im weiteren Verlauf des Spiels, verbunden mit zahlreichen Wechseln, wollten wir unbedingt das Spiel drehen und warfen alles in Waagschale. Trotz einer tollen Leistung der gesamten Mannschaft hat es letztendlich nicht gereicht, sodass es am Ende der Partie 2:1 für die SG FC St. Wendel stand. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Moral und der Einsatzbereitschaft der gesamten Mannschaft. An diesem Spieltag möchte ich, neben der gesamten Mannschaft, insbesondere die Leistung von Tobias Jennewein herausheben, der den gegnerischen Stürmer völlig aus dem Spiel genommen hat. Wenn etwas zu bemängeln ist, dann wäre es der Punkt, dass der Respekt vor dem Gegner wohl etwas zu groß war. Daher gilt es, diese Unsicherheit abzulegen und weiter am Selbstvertrauen zu arbeiten. Am 15.09.2013, Anstoß: 10:30 Uhr, treten wir dann zu Hause gegen den VfB Heusweiler an.

Aufstellung: Niclas Schäfer, Tobias Jennewein, Simon Backes, Marco Wagner, Markus Jungen, Fabian Gincel, Oliver Mees (C),Christian Gelzleichter,Tim Stass, Yannik Schneider, Johannes Klees

Auswechselungen: 40. min Oliver Fries für Niclas Schäfer, 45. min Lukas Hoffmann für Simon Backes, 50. min David Nickel für Tim Stass, 50. min Kai Welter für Christian Gelzleichter, 55. min Leon Pfeifer für Marco Wagner

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz