Frauen: SV Hirzweiler-Welschbach - SF Winterbach 2 : 2

Spieldatum: 13.04.2014, Anstoß: 16:45 Uhr

Spielort: Spielstätte: Welschbach, Kunstrasenplatz
Platzart: Kunstrasenplatz

Wieder einmal mit akutem Personalmangel – zu Spielbeginn mit 10 Spielern auf dem Feld – wollten wir alles tun, um die 0:10 Heimniederlage in der Hinrunde vergessen zu machen.  Dementsprechend engagiert gingen wir von der ersten Minute an in die Zweikämpfe und konnten so dem Gastgeber früh den Schneid abkaufen.

Nach 14 Minuten mit viel Mittelfeld-Geplänkel konnte sich Juline Willems mit einem Solo über 30 Meter durchsetzen und den Ball zum 1:0 für uns ins lange Toreck versenken. Diese Führung sollte bis zur Pause bestand halten – von Hirzweiler sah man bis dato nichts nennenswertes nach vorne.

Nach einigen Umstellungen in der zweiten Hälfte kam Hirzweiler etwas besser zurecht und konnte nach einem Freistoß aus 20 Metern halbrechter Position in der 67. Minute den Ausgleich erzielen.

Doch keineswegs entmutigt versuchten wir direkt wieder nach vorne zu spielen. Lisanne Maldener war es dann, die keine 2 Minuten später das 2:1 erzielte. Anstatt jetzt jedoch weiter nach vorne zu spielen versuchte man das Spiel über die Zeit zu retten – und wurde in der 82. Minute dafür bestraft. Mit 8 Spielern im und am eigenen Sechzehner gelang es uns nicht, die Hirzweiler an einer Flanke und dem Torschuss zu hindern, der dann ins lange Eck trudelte. Geschockt und etwas zu sehr mit uns und unseren Mitspielern beschäftigt, konnten wir nichts mehr hinzulegen und mussten uns schlussendlich mit dem 2:2 begnügen.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz