Herren: SF Winterbach 2 - STV Urweiler 2 5 : 2

Spieldatum: 05.11.2016, Anstoß: 15:30 Uhr

Spielort: Seitersstr., 66606 Winterbach
Platzart: Kunstrasenplatz

Während alles voller Vorfreude auf das Topspiel der Kreisliga A Weiselberg wartete, bot die zweite Mannschaft die Ouvertüre dazu. Doch auch diese Partie war zweifelsohne nich belanglos, traf doch der Tabellenzweite auf den direkten Verfolger. Beide Teams begannen fahrig und gefährliche Torraumszenen blieben zunächst Mangelware. Dies änderte sich, als der Libero der Gäste einen langen Ball von Kanada-Rückkehrer Jan Backes unterschätzte, Julian Schu des Rues richtig spekulierte, dem Verteidiger entkam und per Lupfer zum 1:0 vollstreckte. Danach ging Urweiler etwas offensiver zu Werke und kam nicht unverdient zum Ausgleich. Diesem ging eine Freistoßflanke voraus, nach der unsere Hintermannschaft etwas schläfrig agierte. Als nach einem Konter ach noch der Führungstreffer fiel, bei dem Torhüter Klassen wie bereits beim ersten Gegentor machtlos war, waren unsere Jungs wieder gefordert. Die Kugel lief phasenweise wieder besser durch die eigenen Reihen und so kam es, dass der eingewechselte Kai Welter links durchbrach und auf Höhe der linken Sechzehnerkante regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Zunächst herrschte Verrwirrung bezüglich der Entscheidung von Schiedsmann Schmeier. Elfmeter oder Freistoß? Freistoß lautete sein letztes Wort. Schu des Rues zirkelte den Ball quasi mit dem Halbzeitpfiff sehenswert in die Maschen. In der zweiten Hälfte traten die SFW2 von Beginn an beherzt auf und gingen nach knapp 10 Minuten in Durchgang zwei mit 3:2 in Führung. Erneut war es Schu des Rues, der eine der zahlreichen starken Standards von Sebi Scheid per Volleyschuss verwandelte.

Auch Urweiler kam nun zu Chancen. Zweimal der starke Christian Klassen zwischen den Pfosten, und jeweils einmal der Pfosten sowie Mohamad Ashour retteten den knappen Vorsprung. Unsere Heimelf konnte aber weiter immer wieder gefährliche Pässe in die Tiefe spielen, So geschah es auch, dass Schu des Rues von Sebi Scheid freigespielt wurde, querlegte und kai Welter nach kurzem Gestocher im Fünfmeterraum einschob. Langsam aber sich schwand die Urweiler Gegenwehr und Jitze Prusac erzielte mit einem strammen Rechtsschuss aus gut und gerne 18 Metern etwa eine Viertelstunde vor dem Abpfiff den verdienten 5:2-Siegtreffer. Eine der besseren Saisonleistungen, die uns Platz 2 in der Tabelle sicherte und mit Selbstvertrauen zum Spiel nach Eiweiler (kommenden Sonntag) fahren lässt.

Die Aufstellung unserer Mannschaft

Auswechslungen
alle Auswechselspieler wurden eingewechselt
Torschützen
1:0 Schu Julian
2:2 Schu Julian
3:2 Schu Julian
4:2 Welter Kai
5:2 Prusac Jasmin

Die aktuelle Tabelle

Die Aufstellung unserer Mannschaft

Statistik

Die Aufstellung unserer Mannschaft