Herren: SF Winterbach - FC Freisen 2

Spieldatum: 12.11.2016, Anstoß: 18:00 Uhr

Spielort: Seitersstraße, 66606 St. Wendel
Platzart: Kunstrasenplatz

In der Frühphase des Spiels war der Gast aus Freisen die deutlich aggressivere und laufstärkere Mannschaft. Von uns kam zu wenig. Unglücklicherweise kam es nach zehn Minuten auch noch zu einem Elfmeter für die Gäste und einer roten Karte für uns, nachdem Torhüter Luca Fuchs die Notbremse gezogen hatte. Den Strafstoß verwandelte Freisen sicher, sodass schon sher früh im Spiel die taktischen Vrogaben verändert werden mussten. Nach einer kruzen Schockphase kamen wir jedoch immer besser ins Spiel und kreierten trotz Unterzahl einige Chancen, die teilweise hochkarätig waren, aber meist vom Freisener Schlussmann vereitelt wurden. Hinten konnten wir bis zur Halbzeit das Tor suaber halten.

Nur drei Minuten nach der Pause wurden wir von den Gästen kalt erwischt: Nach schwacher Zweikampfführung in unserer Defensive landete der Ball bei einem Freisener Stürmer, der unserem Torwart aus halblinker Position keine Chance ließ und auf 2:0 erhöhte. Danach versuchten wir nochmal alles und kamen auch durchaus oft zu erfolgversprechenden Angriffen, die allerdings torlos endeten. Auch das Umstellen von Vierer- auf Dreier-Kette blieb letzlich erfolglos. Als Freisen einen Konter in der 74. Minute zum 3:0 abschloss, war die Partie entschieden und unsere erste Saisonniederlage besiegelt.

Die Aufstellung unserer Mannschaft

Auswechslungen
12’ Klassen Christian für Schu Julian
46’ Schlotterbeck Thomas für Nüsslein
57’ Gelzleichter Christian für Trapp Julian
68’ Rauber Carsten für Jennewein Tobias

Besonderheit
11’ Rote Karte für Fuchs Luca
Torschützen
Fehlanzeige